Konusfedern

Drehgestelllösungen für Schienenfahrzeuge

Konusfedern

Konusfedern

Konusfedern werden in der internationalen Drehgestelltechnik als standardmäßiges Feder- und Dämpfungselement verwendet. Sie werden in der Regel in Sätzen von vier Stück pro Drehgestellachse installiert. Obwohl in der Regel gleiche Steifigkeitswerte für die Quer- und Längsrichtung verwendet werden, sind auch unterschiedliche Steifigkeitswerte möglich.

Eigenschaften & Vorteile

  • Hohe Belastbarkeit
  • Hohe Dämpfungswerte
  • Große Einfederwerte möglich
  • In vielen Größenvariationen verfügbar
  • Individuelle Schnittstellengeometrien möglich
  • Maßgeschneiderte Abmessungen möglich

Technische Spezifikationen

  • Durchmesser von 150 mm bis 280 mm verfügbar
  • Steifigkeitswerte von 450 N/mm bis 1200 N/mm verfügbar
  • Statischer Federweg bis 70 mm möglich