Radfedern

Drehgestelllösungen für Schienenfahrzeuge

Radfedern

rubber-blocks-(1).jpg

Radfedern – Gummiblöcke

Gummiblöcke werden zwischen dem Radreifen und der Radfelge montiert. Sie ermöglichen mehr Radflexibilität und Fahrgastkomfort. Geräusche werden verringert. Durch die Möglichkeit der axialen Auslenkung kann der Radreifen dem Gleisverlauf besser folgen, sodass der Verschleiß verringert wird.

Eigenschaften & Vorteile

  • Reduzierung von Schwingungen
  • Minimierung von Rad- und Schienenverschleiß
  • Geringere Unterhaltungskosten, bei Verschleiß muss lediglich der Reifen gewechselt werden
  • Verwendung für U-Bahnen und Straßenbahnen

Technische Spezifikationen

  • Einzelne Gummiblöcke oder -ringe möglich
  • Etwa 20 Gummiblöcke pro Rad
  • Radialsteifigkeit von 50 kN/mm bis 200 kN/mm
  • Für verschiedene Raddurchmesser passend