Führungsbuchsen

Drehgestelllösungen für Schienenfahrzeuge

Führungsbuchsen

Home > Drehgestell > Primärfederung > Führungsbuchsen

Führungsbuchsen

Führungsbuchsen spielen eine wichtige Rolle bei der Führung des Radsatzes. Als Systemkomponenten können sie auch für die Kraftübertragung in der Längsmitnahme und im Rollschutzsystem sowie in den Antriebsstrangaufhängungen verwendet werden.

Eigenschaften & Vorteile

  • Radsatz folgt dem Gleisverlauf mit weniger Verschleiß
  • Kraftübertragung zwischen Radsatz und Drehgestell
  • Einfache Montage
  • Wartungsfrei
  • Schall- und Schwingungsisolierung und -dämpfung

Technische Spezifikationen

  • Außendurchmesser/Länge z. B. Ø 190 u8/150 mm
  • Innendurchmesser/Länge z. B. Ø 50 j7/260 mm
  • Betriebsbelastungsbereich radial: z. B. 0–16 kN
  • Max. Belastung radial: z. B. 38 kN
  • Betriebsbelastungsbereich axial: z. B. 0–7 kN
  • Max. Belastung axial: z. B. 34 kN
  • Radialsteifigkeit: z. B. 16 kN/mm
  • Axialsteifigkeit: z. B. 6 kN/mm
  • Verwindungssteifigkeit: z. B. 160 Nm/°
  • Kardanische Steifigkeit: z. B. 1240 Nm/°
  • Gewicht: z. B. 25 kg