Gurtbälge

Drehgestelllösungen für Schienenfahrzeuge

Gurtbälge

belted-bellow-(1).jpg

Gurtbälge

Als elastische Verbindung zwischen dem Drehgestell und dem Wagenaufbau halten Luftfederbälge die Plattform vom Wagenaufbau fern und absorbieren durch die Minimierung der Schwingungsübertragung Schienenunregelmäßigkeiten.

Eigenschaften & Vorteile

  • Robuste Bauweise
  • Hohe Belastungsfähigkeit
  • Hohe Berstfestigkeit

Technische Spezifikationen

  • Durchmesser: ~ 500–840 mm
  • Vertikale Belastung: bis zu 240kN
  • Laterale Auslenkung: bis zu ±110mm (im Luftfedersystem)
  • Betriebsdruckbereich: 2–7 bar
  • Betriebstemperatur: -45 °C (-50 °C) bis +65 °C (+70 °C)
  • Einige Typen mit EN 45545 verfügbar (brand- und rauchgeschützt)